top of page
  • AutorenbildMonika die Bardin

Rosen- und Märchentage

11. und 12. Juni 2022 auf der Rosenburg


Erstmals in der Bandgeschichte waren wir engagiert worden Märchen zu erzählen. Vor der herrlich blühenden Rosenwand des prächtigen Renaissanceschlosses sollten wir das "Dornröschen" präsentieren.



Darauf hatte ich mich ganz besonders gefreut, denn Geschichten erzählen habe ich schon immer sehr gerne gemacht. Wir hatten auch extra für diese Veranstaltung etwas wunderschönes vorbereitet: Ich durfte die Geschichte vortragen untermalt von passender Musik aus unserem Repertoire und als Höhepunkt erklang unser Lied "Dornröschen".


Bei märchenhaft schönem Wetter konnten wir, glaube ich, viele Zuhörer begeistern, zumindest die Menschen, die uns nach den Vorträgen ansprachen, waren des Lobes voll. Selbstverständlich hörten wir uns auch die wunderbaren und vielfältigen Erzählungen der Kollegen an und es kam zu schönen Gesprächen und neuen Freundschaften. Wir hoffen sehr, dass es auch nächstes Jahr wieder Märchentage auf der Rosenburg geben wird und dass wir wieder mit dabei sein dürfen.

An diesem Wochenende entstand außerdem die Idee musikalische Märchenerzählungen mit in unser Programm aufzunehmen. Dazu werdet ihr ganz bald noch mehr erfahren <3

Was sind denn eure Lieblingsmärchen, oder mögt ihr es auch neue Geschichten zu hören, die ihr vielleicht noch nicht kennt? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.








0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page